Startseite
Onlineshop
Top-Angebote
Suche nach Marken
Suche nach Kategorie
Volltextsuche
Ihr Warenkorb
AGB
Datenschutz
Widerruf
Bestellablauf
Versandkosten
Zahlungsmöglichkeiten
Service
Online-Katalog
Service
E-Bike Infos
Marken
GPS-Touren
Wir über uns
Kontakt
Impressum
 
Steigen Sie auf: JobRad macht Sie mobil!

Steigen Sie auf: JobRad macht Sie mobil!

Gesund zur Arbeit – mit dem richtigen Rad macht das sogar Spaß. Deshalb gibt es jetzt das JobRad. Ihr Wunschrad können Sie über Ihren Arbeitgeber ganz bequem beziehen. Mit dem JobRad gilt das Dienstwagenprivileg auch für Sie – und das Rad können Sie privat nutzen.
Sie finden Ihr Wunschrad hier bei uns. Egal ob Mountainbike, E-Bike oder Rennrad - die Wahl liegt bei Ihnen. Lassen Sie sich von uns kompetent beraten.

Ihren individuellen Sparvorteil errechnen Sie mit dem JobRad-Vorteilsrechner unter: www.jobrad.org/vorteilsrechner

 Der Weg zu Ihrem Wunschrad ist ganz einfach:

  • Ihr Arbeitgeber schließt einen Rahmenvertrag mit der LeaseRad GmbH ab.
  • Sie suchen sich Ihr Wunschrad aus.
  • Die Abwicklung der monatlichen Leasingrate erfolgt über die monatliche Lohnabrechnung – ganz ohne Mehraufwand.
  • Ihr Arbeitgeber überlässt Ihnen das Rad und legt vertraglich die berufliche und private Nutzung fest.
  • Sie versteuern monatlich nur ein Prozent des Listenpreises über die Laufzeit von 36 Monaten.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.jobrad.org

JobRad für Selbstständige. Auch Selbstständige können ihr JobRad leasen. Die monatlichen Leasingraten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll absetzbar.

www.jobrad.org/selbststaendige
E-Bike Technik
Wie geht das? Und warum?

Elektrofahrräder sind im Trend.
Hier finden Sie hilfreiche Informationen.

E-Bike steht für Elektro-Fahrrad und wird als Oberbegriff für alle Fahrräder mit elektronischem Antrieb verwendet.

Pedelec oder E-Bike / Eine Begrifferklärung

Pedelec = Mit den Pedalen Gas geben
Pedelec steht für „Pedal Electric Cycle“ und bedeutet, dass der Fahrer beim Treten zusätzlichen elektrischen Schwung bekommt. Beim Pedelec ist die Motorleistung über einen Kraft-, beziehungsweise Bewegungssensor automatisch an die Muskelkraft des Fahrers gekoppelt. Der Motor ist also nur während des Tretens aktiv. Dieses Prinzip der unmerklichen Bewegungserleichterung kennen wir beispielsweise von der Servolenkung im Auto. Die Motorunterstützung ist gesetzlich auf eine Geschwindigkeit von 25 km/h beschränkt. Modelle dieser Kategorie zählen als Fahrrad und dürfen ohne spezielle Genehmigungen und Auflagen gefahren werden.
_____________________________________________________________________________
E-Bike = Mit der Hand Gas geben
Beim E-Bike wird die Motorleistung über ein manuelles Bedienelement - einen Drehgriff oder Knopf - geregelt, wie wir das vom Motorroller kennen. Muskelkraft und Elektromotor sind unabhängig voneinander. E-Bikes können sowohl rein elektrisch wie auch im Mischbetrieb gefahren werden. Von der Benutzung kommen E-Bikes eher einem Elektromofa gleich als einem Fahrrad. Somit ist die Stärke der Motorisierung ein entscheidender Faktor. Ihrem Namen nach ordnen sie sich daher eher in die Reihe der elektrisch betriebenen Fahrzeuge wie E-Scooter und E-Mobile ein als in die Kategorie der Muskelkraft-Fahrzeuge.
Schnelle E-Bikes müssen daher versichert werden und mit einem Versicherungskennzeichen ausgestattet sein. Der jährliche Versicherungsbeitrag beträgt circa 60 Euro. Außerdem muss der Fahrer im Besitz einer gültigen Mofaprüfbescheinigung oder eines Führerscheins der Klasse M sein. Ausgenommen von der Führerscheinpflicht sind Personen die vor dem 01.04.1965 geboren sind, diese dürfen das schnelle E-Bike ohne Führerschein benutzen.
_____________________________________________________________________________

Warum Sie E-Bike fahren sollten

Pedelecs / E-Bikes sind die optimale Kombination von Fahrspaß und Komfort. Sobald Sie in die Pedale der E-Bike- und Pedelec-Modelle treten, unterstützen antriebsstarke, aber dezente Elektromotoren Ihren Vorwärtsdrang. So können Sie auch Strecken in Angriff nehmen, die Sie sonst lieber mit dem Auto zurücklegen. Ganz gleich, ob Sie auf Kurzstrecken, in der City oder auf ausgiebigen Radtouren unterwegs sind: Mit E-Bikes macht Bewegung so viel Spaß wie nie zuvor.

ERHOLEN SIE SICH
E-Biker entspannen sich am Berg und genießen den Gegenwind. Ein Fahrgefühl, von dem Sie nie genug bekommen.

ENTLASTEN SIE SICH
Kinderanhänger? Viel Gepäck? Kein Problem – auch ein schwer beladenes Pedelec fährt sich ganz leicht.

MACHEN SIE LOCKER MEHR STRECKE
E-Biker haben weniger Kraftaufwand und können dafür mehr Kilometer fahren. Im Gegensatz zu normalen Fahrrädern sind Sie schneller unterwegs, im Stadtverkehr sind Sie vor allem auf Kurzstrecken schneller als mit dem Auto unterwegs.

LASSEN SIE DEN VERKEHR HINTER SICH
Stau, Stress und Parkplatzsuche sind für E-Biker Fremdwörter. Ihr Motto: Freiheit!

SCHONEN SIE IHRE GELENKE UND IHR HERZ-KREISLAUFSYSTEM
E-Biker können ihre Gelenk- und Kreislaufbelastung optimal dosieren, ohne auf den Fahrspaß zu verzichten.

SPAREN SIE GELD
Eine komplette Ladung der Batterie verbraucht ca. 0,3 kWh, d.h. bei einem Strompreis von ca. 0,2 €/kWh kostet das Aufladen 0,06 €.

PROFITIEREN SIE VOM FAHRSPASS
Wer Spaß am Radfahren hat, fährt häufiger und länger – und das ist gut für die Fitness.

TUN SIE DER UMWELT GUTES
 Kein Lärm, keine Verschmutzung, höchste Energieeffizienz. Der E-Biker spendet Muskelkraft – besser geht’s nicht.
_____________________________________________________________________________


BionX Hinterrad Motor
Pedelec-Fahrvergnügen vom Feinsten
  • Schon öfter haben uns Kunden gesagt, ihr Leben hätte sich mit Ihrem BionX System geändert. Nicht nur, dass sie jetzt öfter Rad fahren – Sie genießen ganz einfach die vielfältigen Vorteile der gesunden, umweltfreundlichen, einfachen und eben doch auch schnellen Mobilität.
  • BionX bietet die größte Auswahl an Systemen für die unterschiedlichen Anforderungen von Radfahrern. Vom leichten bis hin zum besonders drehmomentstarken System, von der leistungsstarken bis hin zur Gepäckträger integrierten Batterie, vom System für Tiefeinsteiger bis zum Mountainbike. Teffen Sie einfach Ihre Wahl.

Ansmann Vorderrad-Motor
Auch als Nachrüst-Set erhältlich

  • Die ANSMANN AG als weltweit erfolgreicher Energiespezialist (bekannt auch aus dem Modellbau) setzt sein Knowhow nun auch im Bereich E-Bikes ein!
  • Dieses Bike-Set ist praktisch an alle Fahrräder, also auch an gebrauchte und ältere Modelle nachrüstbar. Dieses unterstützt beim Fahren mit einem kräftigen und wartungsfreien Elektromotor. Die Montage ist einfach und benötigt keinen großen Zeitaufwand. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch diesen Umbau an.
  • Der Frontnaben-Motor der Firma Ansmann ist wohl einer der leisesten und stärksten Antriebe und mit einem Gesamt-Gewicht des Systems von ca. 5 kg auch einer der leichtesten.
  • Die Steuerung des Antriebs VA-A Ansmann ist unabhängig von der eigenen Tretkraft. Es genügt lediglich die Bewegung des Pedals, dass der Motor arbeitet und entsprechend der gewählten Geschwindigkeitsstufe seine volle Leistung bringt.

  • Die Regelung der Geschwindigkeit erfolgt über ein ergonomisches Bedienelement mit Daumentaster. Es können 6 Geschwindigkeitsstufen zwischen 15 und 25 km/h gewählt werden. Die Stufen 1 bis 3 sind reichweitenoptimiert und ideal für Radtouren, die Stufen 4 bis 6 geschwindigkeitsoptimiert um ein hohes Tempo zu fahren.

  • Um das E-Bike an steilen Rampen hoch zu schieben, bietet die Bedienung einen Taster für die praktische Schiebehilfe bzw. eine Anfahrhilfe an Steigungen bis 6 km/h Geschwindigkeit.

    Tipp: Mit diesem Antrieb kann ohne eigene Kraft gefahren werden.

  • Ladetechnik
  •  Für die LiIon-Akkus wurde von Ansmann ein spezielles Balancing Ladeverfahren entwickelt.
  • Mit dieser Ladetechnik werden beim Ladevorgang zuerst die schwächsten Zellen geladen, bis alle Akkuzellen das gleiche Niveau haben. (Balance) Dann werden alle Zellen (je nach Akkukapazität 30 - 50 Stück), weitergeladen, bis sie gleichzeitig voll werden. Damit wird das Überladung und somit der Defekt einzelner Zellen vermieden. Erst mit dieser aufwendigen Ladetechnik erreichen LiIon-Akkus eine hohe Lebenserwartung.

  • Hinweis:
    Das Ladegerät kann nach dem Ladevorgang wieder vom Akku abgenommen werden, da LiIon-Akkus nur eine geringe Selbstentladung haben.